Guter Start ins neue Jahr!

Ausgerechnet heute zum 1.1.2016 habe ich es nach knapp 4 Wochen (ab 4.12.) geschafft, mein größtes Internet-Projekt, meinen Buch-Blog.info in WordPress 4.4 neu aufzusetzen. 

Mein Buch-Blog ist das Pendant zu meinem philosophischen Blog. Das eine dokumentiert mein LESEN, das andere mein SCHREIBEN.

Letztlich ging die große technische Operation doch viel schneller und reibungsloser als ich gedacht habe. Damit habe ich wieder Anschluss an WEB 3.0 gefunden, dem mobilen Internet. Mein „WordPress-Erfolg“ war das Resultat auch eines sehr disziplinierten und bewussten Neuaufbaus mit Test und Dokumentationen, dem Aufbau eines Lern- und Wissenszentrums. Dies ausgerechnet am 1. Januar fertiggestellt zu haben, ist für mich ein gutes Zeichen für das kommende MARS-Jahr.

Meine 4 Internet-Präsenzen der letzten 4 Wochen:

 

Jahresrückblick 2015

Während in der Welt 2015 Kriege, Terror und Unwetter zunehmen, feiert die Börse Erfolge. Das ist schon unheimlich.

Die „positiven Nachrichten“ dieses Jahresrückblicks kommen mir schon etwas erzwungen vor. Es ist schon bemerkenswert, welche Ereignisse für einen Ausgleich gegenüber den Katastrophenmeldungen „einspringen“ müssen.

„Eigentlich“ bin ich kein Freund relativ künstlicher Kalender.
Wir leben ja nach der Willkür (sage ich einmal verschärft) eines christlich-julianischen Kalenders. Die Chinesen haben einen anderen, die Buddhisten, die Mayas.

Ich selbst lebe mehr im Jahresrhythmus meines Geburtstages als Wassermenn (/Stier) am 28. Januar (die Vollendung eines Lebensjahres). Auch mein Einschwingen in einen kosmischen Rhythmus wird für mich immer bedeutender. Dabei beginnt der Jahreszyklus am 21. März zum Frühjahrsbeginn und mit dem Tierkreiszeichen WIDDER.

Und doch kann und will ich mich nicht der Magie eines kalendarisch „Neuen Jahres“ entziehen: Das ist ein gemeinschaftliches Feld, das deutlich spürbar ist. Wir leben in einem Feld sehr unterschiedlicher Rhythmen – und es ist gut, sich dessen bewusst zu sein.

So wünsche ich denn der Menschheit für 2016 mehr Frieden im Außen und Innen, mehr Solidarität, mehr Bewusstheit und mehr Liebe.

Die Flucht – ein Gruß von Ursula Erbacher

Eine Teilnehmerin aus der Autorenschule schrieb mir folgende Worte:

Im Matthäusevangelium (Mt 2,13) wird die Flucht der heiligen Familie nach Ägypten beschrieben. …

… Heute fliehen Millionen Menschen aus Damaskus, aus Syrien und vielen anderen Ländern, oft aus dem gleichen Grund nach Europa. Sie fliehen aus Todesangst, vor Hunger und Missbrauch, weil sie einer anderen Religion angehören, eine andere Hautfarbe oder keine Perspektive haben, politisch anders denken oder einfach nur unerwünscht sind. Im Evangelium sendet Gott einen Engel und setzt sich zu ihnen, zu den Armen, Obdachlosen, Geschändeten und Hungernden.

 

„Die Flucht – ein Gruß von Ursula Erbacher“ weiterlesen

Seelen-Monat STEINBOCK

nach der Winter-Sonnenwende

Wir haben jetzt die längste Nacht des Jahres hinter uns.
Das Dunkle hat seinen Höhepunkt überschritten – unsere Tage werden wieder lichter und heller. Aus den vier Advents-Kerzen wird schon bald ein hell erleuchteter Weihnachtsbaum: die Verheißung einer wieder lichtvollen Zeit.

Mit dieser Wintersonnenwende beginnt auch ein neuer Seelen-Monat, der Seelen-Monat des Steinbocks, die Zeit der „Steinbock-Geborenen“ wie die genialen Wissenschaftler Tycho Brahe (25.12.) und Johannes Kepler (27.12.), Isaac Newton (25.12.), Philosophen wie Auguste Comte (19.1.), Humanisten wie Pestalozzi (12.1.) oder Albert Schweizer (14.1.), aber auch Machtmenschen wie Konrad Adenauer (5.1.), Helmut Schmidt (23.12.) oder Schreckensherrscher (Ich bin das Gesetz!) wie Stalin (21.12.) und Mao Testung (26.12.)

Acht Monate Leben rekonstruieren

Nachdem ich gestern meine „Seelendüfte“ (Schwingungssprays) aus dem Netz genommen habe, drängt es mich heute, Thomas Künne einen freundschaftlichen Brief zu schreiben, damit er meine Gründe nachvollziehen kann.

Heute habe ich das Design dieser Seite neu angepasst – und bin schon nahezu verliebt: das Kopfbild, die blaue Randfarbe und das Motto der Seite. Das kann jetzt für ein paar Monate so bleiben.

Jetzt hat mich doch der Ehrgeiz gepackt, die nahezu 8 Monate „Lücke“ in meinem philosophischen Tagebuch vom 29. April bis 18. Dezember „nachzuleben“. WordPress macht es leicht, Einträge nachzudatieren.  „Acht Monate Leben rekonstruieren“ weiterlesen

Das Blog ist rundumerneuert wieder life

Seit heute ist das Blog wieder life, aufgesetzt auf WordPress 4.4 mit dem Standard-Theme Twenty Sixteen (2016) und aus dem Wartungs-Modus. Damit habe ich die „suboptimale“ Installation meines Blogs jetzt auf die Höhe der Zeit gebracht. Das Blog läuft technisch einwandfrei, und ich kann mich wieder auf die Inhalte konzentrieren. Der Leser-Zähler der einzelnen Blogbeiträge ist seit heute aktiv und zählt von heute an. Die meist gelesenen Beiträge sind in den TOP 10 aufgelistet.

Ende der „Auszeit“ als Tagebuch seit dem 28. April!

Ab jetzt ist dieses Blog wieder life.
Einige Meilensteine aus den letzten nahezu acht Monaten beginne ich nachzutragen.

Für WordPress-Fans: meine bisher verwendeten Plugins  „Das Blog ist rundumerneuert wieder life“ weiterlesen

Seelen-Monat SCHÜTZE

Finde dein Glück im Sinn des Lebens

Es geht – zumindest astrologisch – auf den Spätherbst zu. Trübe und neblige Tage nehmen zu, die uns einladen, wieder in uns zu kehren. Dabei können wir feststellen, dass unser Lebensglück nicht von äußerem Besitztum abhängig ist, sondern von innerem Glück.

Heute beginnt der Seelen-Monat Schütze, die Zeit der Schütze-Geborenen wie der Maler und Mystiker William Blake (28.11.), Ludwig van Beethoven (15.12.), Robert Koch (11.12.) oder Rainer Maria Rilke (4.12.)

Ist das Friedenssymbol eine Todesrune?

Ich habe auf meinen Beitrag in Facebook „PAris – das Leben geht weiter …“ einen Hinweis bekommen, das Friedenssymbol sei in Wahrheit eine Todesrune und absolut kontraproduktiv. Ich habe mich „schlau gemacht“ und bin der Bedeutung der Symbole und meiner eigenen Wahrnehmung nachgegangen.

Link zum Text„Die Macht der Symbole und die Macht der eigenen Wahrnehmung“ (PDF, 3 Seiten)

 

Buch: Fang einfach an und schreibe dein Buch jetzt!

Heute fertig geworden!

Das Buch in der PDF-Version mit 116 Seiten führt ein in spirituelles Schreiben, das Schreiben aus der Seele. Die hohe Schule des spirituellen Schreibens ist es, das Buch sich selbst schreiben zu lassen, es gleichsam zu „channeln“. Das Schreiben kommt so einer nahezu mystischen Erfahrung gleich und wird zu einem „Rendezvous mit der Seele“.

Zwei neue Seelenbücher

Ich habe in meinem Buchblog „zufällig“ zwei Bücher direkt hintereinander besprochen, die wahrhaftig SEELEN-BÜCHER sind:

Beide Autoren lassen in den Büchern die Seele der 13 ätherischen Öle (bei Thomas von Rottenburg) und die Seele der 31 Organe des menschlichen Körpers (bei Ewald Kliegel) selbst sprechen. Mit anderen Worten: Die Seele der ätherischen Öle hier und der menschlichen Organe dort bringen ihre Botschaft selbst zum Ausdruck. Diese Bücher sind wesensverwandt, und ich freue mich, dass ich einen Kontakt zwischen beiden Autoren (des gleichen Verlages NEUE ERDE) herstellen konnte. Mir ist an diesen beiden Büchern bewusst geworden, dass aus der Seele geschriebenen Bücher wirklich bahnbrechend sind! Mit anderen Worten: Wer sich für Bahnbrechendes berufen fühlt, sollte aus der Seele schreiben.

Mein „bahnbrechende These“ vom 3.12. „Das SELBST ist ein ORGAN der SEELE.“  ist hieraus entstanden … und auch die Idee zu einer neuen Seelenheilkunde (für 2016).

> Meine Buchbesprechung „Heilkunde der ätherischen Öle“
> Meine Buchbesprechung „Organwesen“

Seelen-Monat SKORPION

Zeit zum Loslassen und zur Transformation

Die Herbststürme reißen die Blätter von den Bäumen, die so entlaubt wie Totengerippe da stehen. Die Natur zieht sich zurück und stirbt symbolisch. Der Seelen-Monat des Skorpion ist ein Totenmonat mit Allerseelen, Allerheiligen, Totensonntag, Buß- und Bettag.

Es beginnt der Monat der Skorpion-Geborenen. Es sind oft Mystiker aller Couleur wie der heilige Augustinus (13.11.), Erasmus von Rotterdamm (28.10.), Martin Luther (10.11.), Paracelsus (10.11.), der wenig mystische Zyniker Voltaire (21.11.), Schiller (10.11.), Schleiermacher (21.11.), Dolstojewsky (11.11.), Picasso (25.10.)

 

Safi Nidiaye: Das GOTT EXPERIMENT

Das Buch, das ich heute in meinem Buchblog besprochen habe, hat wirklich mein Leben verändert! Ich hatte das Buch noch nicht zu Ende gelesen, da hatte ich keine Wahl mehr: mich an diesem Experiment zu beteiligen. Das Buch spricht von einer Vorbereitungszeit. Ich beschließe, mich bis zum 28.1.2016 (ich werde 65) so weit vorzubereiten, dass ich dieses GOTT EXPERIMENT am eigenen Leib erfahren kann. So sei es.

>> Mehr zum Buch in meinem Buch-Blog

Gedankenkraft und Mental-Trainig im Lichte der Neuen Energie

Kurt Tepperwein

Ich habe „zufällig“ zum Geburtstag von Kurt Tepperwein am 3. Oktober diesen 14-seitigen Artikel begonnen zu schreiben und nach 3 Tagen beendet (vom 3. bis 5.10.2015). Es lag etwas in der Luft, was JETZT formuliert werden wollte. Es ist aber nicht nur Ausdruck eines Bewusstseinssprungs für mich, sondern auch eine würdevolle und wertschätzende Ablösung des Einflusses von Kurt Tepperwein auf mich, für den ich jahrelang gearbeitet habe. Eine Ablösung ohne Vatermord sozusagen.

Hier habe ich erstmals die Integration des „Klassischen Mental-Trainings“ mit den Neuen Seelen-Energien formuliert. Diese Arbeit ist als vorläufige und auszubauende Arbeits-Hypothese zu verstehen.

> Der Link zum Artikel: „Gedankenkraft und Mental-Training im Licht der neuen Energie“ (PDF, 14 Seiten)

Vier von Ehepaar Hoppe gechannelte Bücher

Ich habe in den letzten Wochen vier von Geoffrey und Linda Hoppe empfangene Bücher in meinem Buchblog besprochen, die für mich eine Herausforderung ersten Ranges sind:

Diese Bücher stellen vermutlich die komprimierteste Form dessen dar, was man in esoterischen Kreisen heute „die Neue Energie“ nennt. Die Bücher enthalten für mich viele Inspirationen. Doch auch der „Widerstand einer kritischen Spiritualität“ rührt sich in mir.

Hier erst einmal meine Buchbesprechungen:

Diese Buchreihe hat mich dazu gebracht, einen philosophischen Artikel zu schreiben unter dem Thema > „Gedankenkraft und Mental-Training im Lichte der Neuen Energie“ (Klick)

Hier aber auch meine spontan notiere Kritik an den Büchern im Sinne von Nachgedanken:  „Vier von Ehepaar Hoppe gechannelte Bücher“ weiterlesen

Seelen-Monat WAAGE

Das Leben in Balance bringen

Tag-und-Nacht-Gleiche: Dunkelheit und Helligkeit halten sich jetzt die Waage. Es ist die Zeit der Ernte, der Ausgleich für die Aussaat im Frühjahr und die Pflege des Wachstums. In diesem Seelen-Monat will auch das Männliche und Weibliche ganz besonders zum Ausgleich gebracht werden: der innere Mann Animus und die innere Frau Anima.

Es beginnt der Seelen-Monat der Waage-Geborenen wie Verdi (10.10.), Nietsche (15.10.) Henri Bergson (18.10.), Gandhi (2.10.), Heidegger (26.9.)

3 Fastenbücher von Ruediger Dahlke

Da ich selbst schon 30 Jahre faste und mir auf meine Weise mein Fastenwissen angeeignet habe, kenne ich die Fastenbücher von Dr. Ruediger Dahlke noch gar nicht. Das hat sich geändert! In den letzten Tagen habe ich diese 3 Bücher in meinem Buchblog besprochen:

Im der Buchbesprechung zum 7-Tage-Programm habe ich ein paar zusätzliche Punkte heraus gestellt:

„3 Fastenbücher von Ruediger Dahlke“ weiterlesen

e-Book: So channelst du dein eigenes Buch

HEUTE FERTIG GEWORDEN!

Mein kostenloses e-Book enthüllt das Geheimnis der Leichtigkeit spirituellen Schreibens:

Dein Buch existiert schon als morphogenetisches Feld. Die Kunst besteht darin, Kontakt zu ihm aufzunehmen und es durch dich schreiben zu lassen. Das Buch diktiert sich dir, es schreibt sich selbst. Du brauchst nur die Offenheit und das Vertrauen, dich von der Seele deines Buches führen zu lassen.

Seelen-Monat JUNGFRAU

Die Magie des Neubeginns

Jungfrau steht für den Neubeginn, das sprichwörtlich noch „Jungfräuliche“.  Mit der Ernte im Spätsommer regeneriert die Erde, der Schoß der Natur in ihre innere Latenz-Zeit, um im Frühjahr wieder Neues hervorzubringen. Im vorpatriarchalischen Zeitalter war die Jungfrau das erste Tierkreiszeichen im Zyklus, die Waage das letzte der Vollendung.

Es beginnt der Seelen-Monat der Jungfrau-Geborenen wie Goethe (28.8.), Hegel (27.8.), Theodor Storm (14.9.), Tolstoi (9.9.), Maria Montessori (31.8.)