www.heile-dich-selbst.info

Nach der ersten Visitenkarte mit 3 Seiten habe ich es gestern und heute auf insgesamt 27 Seiten gebracht. Die Struktur steht, die Botschaft ist zu erkennen, Duftmarken gesetzt. Auch hier ist das Flussbett gelegt. Die Quelle darf zum Strom werden.

Dabei habe ich eine wirklich neue „Channeling“-Erfahrung gemacht:

Ganz früher (die Zeit vor vor 3 Wochen) bekam ich morgens beim Meditieren klar zu verstehende Empfehlungen. „Heute würde ich an deiner Stelle dies und jenes machen.“ Ich bin den Empfehlungen immer gefolgt.

Gestern war es anders. Als ich am PC saß und meine Arbeit vom Vortag fortsetzen wollte, überkam mich ein Energieschwall, dermaßen intensiv, dass ich nahezu kein Wort verstanden habe (wenn es überhaupt Worte waren). Irgendwas war zu verstehen von: Mach jetzt mal lieber deine Internetseite „Selbstheilung“ weiter. Der komplette Inhalt war in diesem Energieschwall schon vorhanden (das nennt man wohl Channeln) und ich habe anderthalb Tage gebraucht, um diese Energiewolke in Struktur und Worte umzusetzen. Heftig! Ich war „unmüdbar“. Ich habe morgens um 5 angefangen bis abends  11 die letzten Formulierungen in Worte.
Und abends noch eine Handvoll Essen.

* Dieser Beitrag hatte seit 19.12.2015 bisher 53 Leser/innen.